Wie Antiquitäten restauriert werden

Antiquitäten zu restaurieren erfolgt jeweils im Stil der Herstellungszeit. Der Sinn, Antiquitäten restaurieren zu lassen, liegt darin, den historischen Gehalt des Möbelstücks wieder erfassbar zu machen. Deshalb werden fehlende Teile mit den typischen Materialien der Ursprungszeit ergänzt. Die Stile der Vergangenheit sollen dabei intakt bleiben. Schäden werden vorsichtig angegangen. Grundsätzlich wird beim Restaurieren von Antiquitäten die ursprüngliche Substanz nicht bedroht.

Vor der Restauration muss der Zustand des Möbelstücks genau untersucht werden. Liegen grosse Schäden wie Wurmfrass, schwammige Holzteile oder fehlende Teile vor, muss bei einer Restauration entsprechend vorgegangen werden.
Im ersten Schritt des Restaurationsvorgangs werden die Farbschichten durch Ablaugen entfernt. Nach dem Ablaugen wird das Holz abgeschliffen, weil die Fasern sich aufgestellt haben, und das Holz rau geworden ist. Dann erfolgen die fachlichen und traditionellen Schreinerarbeiten. Die Oberfläche wird mit Ölen oder Wachsen behandelt und zeittypische Beschläge oder Ornamente werden sofern notwendig angebracht.

OCTAVE-möbelkultur · Inh. Octave Nünlist · Winkelriedstrasse 11 · 8580 Amriswil · Mobil 078 810 99 39

CMS und Suchmaschinenoptimierung durch ViDYO GmbH